Der Pokal ist wieder in der Stadt PDF Drucken
Sonntag, den 26. August 2018 um 00:00 Uhr

Jugendfeuerwehr Stadtmitte gewinnt den Kreisentscheid

 

Alle zwei Jahre findet der Kreisentscheid der Jugendfeuerwehren statt. Bereits 2012 und 2014 konnten die Jugendlichen vom Standort Stadtmitte den Pokal nach Wittlich bringen. 2016 musste man sich knapp der Jugendfeuerwehr Wintrich geschlagen geben. Umso größer war der Anreiz den Pokal wieder in die Stadt zu holen, was auch gelang. Die zweite Gruppe, ein gemischtes Team vom Standort 2 (Wengerohr/Bombogen) und Standort 3 (Neuerburg/Dorf) erreichte bei 18 angetretenen Teams den 4. Platz.

 

 

Der Kreisjugendfeuerwehrverband als Ausrichter hatte gemeinsam mit der Feuerwehr Horath (VG Thalfang) einige Stationen aufgebaut, an den sich die Jugendlichen messen mussten. Jede Verbandsgemeinde, Einheitsgemeinde und die Stadt durften drei Mannschaften entsenden. Diese wurden teilweise vorher durch Entscheide innerhalb der Verbandsgemeinden ermittelt. Bei den verschiedenen Spielen war Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Teamfähigkeit gefragt, um möglichst schnell ans Ziel zu kommen und viele Punkte zu bekommen. Natürlich wurde auch Feuerwehrwissen abgefragt. Vor allem kam aber der Spaß nicht zu kurz. Belohnt wurden beide Gruppen mit einem super Ergebnis. Die Jugendlichen vom Standort 1 vertreten am 15.09.2018 den Landkreis Bernkastel-Wittlich bei den Spielen der Region (früher Bezirksentscheid) in Holsthum im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Mehr Bilder findet ihr hier.