Jugendfeuerwehr gewinnt den Pokal PDF Drucken
Dienstag, den 11. Oktober 2016 um 11:00 Uhr

Zum fünften Mal in Folge konnten sich die Jugendlichen vom Standort Stadtmitte für die Spiele der Region Trier (früher Bezirksentscheid) qualifizieren. Mit einem beeindruckten Ergebnis konnten sie den Pokal für sich gewinnen.

Jeweils zwei Jugendfeuerwehren aus den Landkreisen Trier-Saarburg, Bitburg-Prüm, Vulkaneifel, Bernkastel-Wittlich und der Stadt Trier hatten vorab für diesen Wettbewerb über ihre Kreisentscheide qualifizieren müssen. Am letzten Wochenende traten sie in Wengerohr gegeneinander an. Bei insgesamt acht Spielen mussten die Gruppen ihre Teamfähigkeit, handwerkliches Geschick und Sportlichkeit unter Beweis stellen. Bei Spielen wie Hexenhaus, Armaturenpuzzle und Fadenkreuz war außerdem auch Kommunikation gefragt.

Nachdem die Jugendlichen des Standortes Stadtmitte beim Kreisentscheid den Pokal knapp nicht verteidigen konnten, war die Freude umso größer, als durch Kreisjugendfeuerwehrwart Patrick Rensch das Ergebnis verkündet wurde. Mit über 60 Punkten Vorsprung belegte das Team den 1. Platz und durften den Wanderpokal entgegen nehmen.

Bilder findet Ihr in unserer Bildergalerie.